Ends In

Lederpflege

So wie Sie und ich braucht auch Leder regelmäßige Pflege, um würdevoll zu altern und viele Jahre zu überstehen. Wir haben Ihnen eine Anleitung zur Pflege Ihrer Linjer Lederprodukte zusammengestellt.



Ihr Leder pflegen

Vermeiden Sie es, das Leder für längere Zeitspannen Hitze/Sonnenlicht auszusetzen, um Austrocknen, Rissbildung, sowie unregelmäßiges Ausbleichen zu verhindern. Alle sechs Monate Feuchtigkeit zuführen; wir empfehlen die Bio Bambus Lotion von Collonil.

Aufgrund der Poren kann Leder nicht vollständig wasserfest gemacht werden, aber mithilfe von Collonils Bio Protect & Care Spray kann eine gewisse Resistenz erreicht werden, indem das Leder mit einer dünnen schützenden Schicht überzogen wird. Das Spray sollte alle paar Monate erneuert werden. Starker Regen sollte dennoch vermieden werden, da große Regentropfen bleibende Spuren hinterlassen können.

Und zu guter Letzt: Unsere Lederprodukte sind zwar auf Funktionalität ausgelegt, aber nutzen Sie sie nicht als Unterlage für Ihr Mittagessen (aus offensichtlichen Gründen).



Gute Behandlung

  • Wenn Ihr Leder nass wird, tupfen Sie es mit Papiertüchern trocken, packen es locker in Papiertücher ein und lassen es an der Luft trocknen (keine Wärme zuführen).
  • Wenn das Leder getrocknet ist, trage Sie Lederpflegecreme auf, um Feuchtigkeit zuzuführen. Wir empfehlen Collonils Bio Bambus Lotion, die außerdem auf geradezu magische Art hilft, Oberflächendreck zu lösen.
  • Falls Kratzer im Leder Sie stören, empfehlen wir Collonils Ledergel.
  • Viele unserer Produkte werden aus pflanzlich gegerbtem Leder hergestellt. Pflanzlich gegerbtes Leder verändert sich über die Zeit – so wie auch alles andere in der Natur. Mit dem Alter entwickelt sich die individuelle Patina - dabei kann es zum Abplatten der Beschichtung des Leders sowie der Bildung von Malen kommen. So entwickeln heiß-geliebte Lederstücke einen ganz eigenen Charakter.
Close

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.

Mit der Suche hier fortfahren.